Europa-Park, Rust

Europa-Park, Rust

Dark-Ride-Halle im Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark gibt es seit 2014 eine neue Attraktion, die nicht nur als Fahrgeschäft begeistert. Auch die Architektur und vor allem die Dachkonstruktion wissen zu begeistern.

Die Attraktion versteckt sich unter einer 15 m hohen Kuppel, die in Form eines Viertelkreises direkt an die Halle anschließt. Eine ungewöhnliche Dach-, Kuppel- und Wandbegrünung im Eingangsbereich verwandelt das Gebäude in eine grüne Urwaldidylle. Zu Beginn der Baumaßnahmen entstand ein riesiges Stahlgerüst, das als Tragkonstruktion für die Halle und die Kuppel diente.

Auf dieser 3.320 m2 großen Fläche wurde zunächst eine selbstklebende alukaschierte Dampfsperrbahn verlegt. Anschließend folgte eine 160 mm starke Mineralfaserdämmung. Zum Abdichten von Dach und Kuppel fiel die Wahl auf eine Kunststoffabdichtungsbahn auf FPO-Basis.

Die abzudichtenden Flächen teilten sich in drei Bereiche auf: Das 2.300 m2 große Hauptdach wurde mechanisch befestigt. Im Norden schließt ein Schrägdach mit 320 m2 und einer Dachneigung von 30 Grad an, welches mechanisch befestigt und zusätzlich begrünt wurde. Den dritten Bereich bildet die 3 m über das Hauptdach ragende Kuppel und der bis zum Boden geführte Viertelkreis mit einer Fläche von 700 m2. Der Viertelkreis wurde wie auch das Schrägdach mechanisch befestigt und zusätzlich begrünt. Da der untere Rand eine Neigung von ca. 90° aufweist, waren besondere Verarbeitungs- und Sicherheitsmaßnahmen erforderlich.

  • Bauart

    Neubau

  • Baujahr

    2014

  • Dachabdichtung

    FPO

  • Fläche

    3.320 m2

  • Ausführung

    Gründach

Weitere Referenzen